Service Process Management Expert, KfW Bankengruppe

Thilo Richter arbeitet seit 1989 bei der KfW und hat die Verantwortung für das Berechtigungsmanagement 2007 übernommen.

Unter seiner Leitung hat die KfW 2011 ein integriertes Tool für die Berechtigungsverwaltung eingeführt und seitdem in neue Releasestände überführt.

Derzeit verantwortet er die IAM-Prozesse in der KfW Bankengruppe. Im Rahmen eines Großprojektes in den letzten drei Jahren wurde die gesamte IAM-Prozesslandschaft grundsätzlich überarbeitet.

Thilo Richter

Orchestrierung von IAM-Kontrollen und Bereinigungen

Seit der Unterstellung der KfW unter das KWG 2016 hat die KfW eine umfangreiches Geflecht an Kontrollen im IAM-Umfeld eingeführt und entwickelt diese kontinuierlich weiter. Inhalte des Vortrags:

  • Wichtige IAM-Kontrollen
  • Bereinigungen von Schiefständen
  • Einbindung der Player
  • Zusammenspiel der Aktivitäten

Zurück zum Programm

News

Prof. Dr.-Ing. habil. Horst Zuse spricht am 1.12.2020

Professor Dr.-Ing. habil. Horst Zuse ist der Sohn des Erfinders des Computers, Konrad Zuse. Er berichtet von den frühesten Entwicklungen als wichtiger Zeitzeuge: Wie alles begann.

Kontrollierter Zugang zu sensiblen Daten

Systemadministratoren schaffen mit ihren privilegierten Accounts ein hohes Risikopotential, weil sie durch ihre uneingeschränkten Berechtigungen Zugriff auf alle Unternehmensdaten haben. Sorgfältige Überlegungen wie „wer benötigt wirklich einen privilegierten Zugang ins Unternehmensnetzwerk?“ und „wie werden diese Accounts sicher verwaltet?“ zahlen sich früher oder später aus. 

>> Zum Fachbeitrag auf it-daily.net

Digitale Identitäten - Prognosen für 2020

Digitale Identitäten für Menschen und Maschinen werden die nächsten Jahre prägen. Darrell Long von One Identity weist in seiner Prognose auf die Zusammenhänge zwischen Robotik-Prozessautomatisierung, Cloud, Compliance, Datendiebstahl,  Künstliche Intelligenz und das Identity & Access Management hin.

>> Zum Fachbeitrag auf it-daily.net