Bertram Arnscheidt, Program Lead Bayer Connected, Bayer Business Services GmbH, spricht über seine Erfahrungen mit Kundenportalen.

Die nächste IAM CONNECT findet vom 19. bis 21.03.2018 in Berlin, wieder im Marriott Hotel am Potsdamer Platz, statt. 

Mit über 110 Teilnehmern fand vom 20.-22.2.2017 die zweite IAM CONNECT in Berlin, im Marriott Hotel am Potsdamer Platz, statt. Die Themen "Identity & Access Management (IAM) mit Migrationshintergrund" und "Customer IAM" bildeten Schwerpunkte der Konferenz. Auf sehr großes Interesse trafen die sechs Erfahrungsberichte aus IAM-Projekten.

Wir freuen uns über die Zusage von Olaf Stöwer, Head of Operations, faizod GmbH & Co KG, die Keynote über 
Identitätsmanagement mit Blockchain zu halten.

Der IAM Usability Award wird am Abend des ersten Veranstaltungstages verliehen.

Interessierte können ab sofort bis zum 30.09.2016 Vortragsthemen für die 2. IAM CONNECT – die Expertenkonferenz zum Thema Identity und Access Management (IAM) – vorschlagen. Die Veranstaltung findet vom 20. bis 22. Februar 2017 in Berlin statt und wird von iC Consult und dem IT-Verlag ausgerichtet.

Die Kernthemen dieses Jahr sind:

  • Wie IAM neue Geschäftsmodelle ermöglicht
  • Consumer IAM
  • Internet of Things
  • IAM aus der Cloud
  • Wie löse ich erfolgreich IAM-Altlasten ab?

Hier finden Sie alle Informationen zum Call for Papers (PDF).

Dieses Jahr hat es allen im solar super gut gefallen. Fazit: Wir haben das solar wieder für unsere Abendveranstaltung am 20.02.2017 gebucht.

Link zum solar

Die Location für die IAM CONNECT 2017 ist das Marriott Berlin:

Inge-Beisheim-Platz 1
10785 Berlin 
Germany

Weitere Infos zu Hotel, Anfahrt und Übernachtung finden Sie unter diesem Link.

 

it-daily.net News

25. Februar 2020

  • Künstliche Intelligenz auf dem Vormarsch

    15,7 Billionen US-Dollar wird künstliche Intelligenz (KI) im Jahr 2030 zur globalen Wirtschaft beitragen. Das sagt die Unternehmensberatung PwC in ihrer aktuellen Studie „Künstliche Intelligenz in Unternehmen“ voraus. Die Befragung zeigt außerdem, dass 52 Prozent der Unternehmen mit mehr als 5.000 Mitarbeitern bereits heute Robotic Process Automation (RPA) einsetzen. 

  • Wer kappt bei einem Hacker-Angriff die Internetverbindungen?

    Die Angriffe auf vernetzte Fahrzeuge haben spürbar zugenommen, immer mehr Schnittstellen bieten zahlreiche Einfallstore. Security by Design muss deshalb in der Automobilbranche künftig bereits bei der Fahrzeugentwicklung umgesetzt werden. 

  • Wohin führt die künstliche Intelligenz?

    Intelligente Automatisierungs-Technologien werden künftig über den Erfolg vieler Unternehmen entscheiden. Was ist jedoch bei der Umsetzung von modernen Technologien wie der künstlichen Intelligenz zu beachten, wohin wird die Reise in diesem Bereich führen?